Bergbau, Energie & Infrastruktur

Die Sektoren Bergbau, Energie und Infrastruktur stehen bei der Entwicklung der Märkte in den Schwellenländern vor tiefgreifenden Strukturveränderungen.

Wir helfen Unternehmen dabei, eine solide Talent-Strategie aufzubauen, indem wir helfen, Führungskräfte zu identifizieren, mit denen Unternehmen sich auftuende Chancen nutzen und das Geschäft in neuen, wachstumsstarken Bereichen entwickeln können.

Unterstützt durch unsere Experten auf der ganzen Welt praktizieren dedizierte Amrop-Teams aus professionellen Beratern einen strukturierten Ansatz für Executive Search auf der Grundlage ihrer Kenntnisse des Marktes und seiner Hauptakteure sowieder Branchentrends und einem breiten Netzwerk von High-Level-Beziehungen. Die Practice ist aufgestellt, um Anforderungen der folgenden Sub-Sektoren zu erfüllen:

Bergbau: Gold, Kohle, Platin, unedle Metalle, Aggregate, Hardrock, U-Bahn-Bau, Tagebau

Energie: Öl und Gas, Kernkraft, grüne Technologien

Infrastruktur: Straße, Schiene, Häfen, Energie, Pipelines, Wasser, Abfall, Telekommunikation.

Amrop Partner und Researcher kombinieren tiefes Branchenwissen mit lokaler Marktexpertise und werden durch unsere globalen Ressourcen unterstützt. Wir arbeiten eng mit unseren Klienten an einer kostengünstigen, robusten und nachhaltigen Zurverfügungstellung globaler Talente.

Unsere Erfolgsbilanz spricht für sich: seit 2005 wurden durch mehr als 30 spezialisierte Amrop-Berater nahezu 3.000 Suchprojekte in den Sektoren Bergbau, Energie und Infrastruktur auf allen Kontinenten und sowohl für öffentliche als auch private Unternehmen durchgeführt.

Wir sind auf Vorstands-/Geschäftsführungs- und Senior Management Positionen spezialisiert. Mehr als 30% unserer Senior Management Platzierungen umfassen die Beschaffung der technischen Expertise, die für den Erfolg in den Bereichen Bergbau, Energie und Infrastruktur entscheidend ist.

Kontext

Branchenführer in den Bereichen Bergbau, Energie und Infrastruktur sind mit einer volatilen Nachfrage und steigenden Kosten konfrontiert. Die Komplexität der Führungsaufgaben steigt durch Umweltauflagen, Steueranreize, Liberalisierungsprozesse und Nutzungsziele, und dies in zunehmendem Wettbewerb mit bestehenden und neuen Marktteilnehmern.

In dieser sich verändernden Landschaft steigt für Unternehmen der Kampf um Talente. Die Verfügbarkeit knapper Fähigkeiten wird zu einer ernsten Herausforderung für die Unternehmen, vor allem in den Entwicklungsmärkten in Asien und Afrika.

Im Zuge der sich weltweit verschiebenden Nachfrage und des Angebots von Talenten suchen unsere Klienten erfahrene Führungskräfte, die sie bei ihren Geschäftszielen in diesen schwierigen Marktbedingungen unterstützen können. Führungskräfte, die anpassungsfähig sind und den immer rascheren Wandel bewältigen können. Führungskräfte, die agil genug sind, um Chancen zu nutzen und gleichzeitig langfristig strategisch denken.

Expertise

Amrop versteht den geschäftlichen Kontext der globalen Sektoren Bergbau, Energie und Infrastruktur und hat einen tiefen Einblick in spezifische Marktsegmente. Dies ermöglicht es uns, Top-Kandidaten zu identifizieren, die zu den jeweiligen Kulturen und Strukturen sowie den strategischen Zielen und Geschäftsanforderungen jedes einzelnen Klienten passen. Dies schafft einen echten Wettbewerbsvorteil in dem sich schnell verändernden globalen Markt.

Da die Globalisierung der Schlüsseltalente weiter voran schreitet, arbeiten wir eng mit multinationalen Unternehmen zusammen, die Niederlassungen in verschiedenen Rechtsordnungen betreiben. Vor diesem Hintergrund bieten wir unseren Klienten eine Fülle von Erfahrungen, um ihre globalen Beschaffungsanforderungen zu erfüllen.

Wir verstehen ebenfalls die Treiber einer neuen, generationsübergreifenden, multikulturellen Belegschaft. Wir können Sie bei der Gestaltung eines überzeugenden Nutzenversprechens für Mitarbeiter unterstützen, damit Sie hochqualifizierte Führungskräfte gewinnen und an sich binden, die die passenden Führungsqualitäten und die Belastbarkeit besitzen, um Ihr Unternehmen in neue Wachstumsfelder zu führen.